Karte schließen
Holzbaufirmen  |  Architektur  |  Fachplaner  |  Objekte
Wohnhaus Autengruber
Projekttitel: Wohnhaus Autengruber
Standort: Jenbach, Tirol
Bauherr: Armin Autengruber
Fertigstellungsjahr: 2015
Energiekennzahl (PHPP): --
Holzbauweise: --
Fachplaner:ADLER-Werk Lackfabrik, Schwaz
Beschreibung
"Wir wollten zwei Domizile verbinden: Eine dem neuen Lebensabschnitt entsprechende Unterkunft für meine Eltern und ein Zuhause für mich und meine Familie", sagt der Architekt Armin Autengruber. Und so hat der junge Tiroler sein Elternhaus aus den fünfziger Jahren in die Gegenwart gebeamt. Oder vielleicht sogar in die Zukunft - denn das ist Wohnen für Generationen: Modern, kostengünstig, effizient, individuell, gemeinsam - und doch jeder für sich. "Für mich bedeutet Holzschutz eine Symbiose zwischen längerer Lebensdauer und dem Unterstreichen der Materialität: Die Struktur des Holzes soll erkennbar bleiben und nicht übermalt oder übertönt werden; die Materialität soll betont werden und nicht verloren gehen", erläutert Autengruber. Die natürliche Vergrauungslasur Pullex Silverwood von ADLER kam ihm da gerade recht. "Wir haben uns für diese Effektlasur entschieden, weil sie das Holz länger schützt", sagt er. Daneben entsprach sie aber auch noch seinem Sinn für Farbe als Gestaltungselement: "Durch die Pigmente in der Holzlasur ergeben sich immer wieder Lichtspiele. Je nachdem, wie die Sonne darauf scheint, reflektiert es anders und schaut es anders aus ? als ob unterschiedliche Grautöne vorherrschen würden", schildert der Architekt.


Lupe
"Holz-Hochhaus" Bad Aibling
Bad Aibling
Raiffeisen Wohncenter im Energiehauspark Innsbruck
Lupe
Raiffeisen Wohncenter im Energiehauspark Innsbruck
Innsbruck
Wohnhaus Autengruber
Lupe
Wohnhaus Autengruber
Jenbach, Tirol
diese Plattform wird unterstützt von:
  • Egger
  • IGPH
  • Isocell
  • Wiehag
  • Fundermax